• Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination auf Baustellen

    Baustellenkoordination

    Mit der Umsetzung der EU-Baustellenrichtlinie 92/57/EWG durch die Baustellenverordnung vom 10.07.1998 soll die Sicherheit und der Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen verbessert werden. Für den Bauherrn ergeben sich aus der Baustellenverordnung mehrere Neuerungen und Verpflichtungen.

    Der Bauherr muss unter anderem einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) bestellen, wenn Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber auf einer Baustelle tätig werden. Die Aufgaben des Sicherheits- u. Gesundheitsschutzkoordinators werden im § 3 der Baustellenverordnung beschrieben.

    Ein Koordinator muss immer dann bestellt werden, wenn absehbar ist, dass Beschäftigte von mindestens zwei Arbeitgebern gleichzeitig oder nacheinander auf der Baustelle tätig werden. Die Bestellung muss so rechtzeitig erfolgen, dass die während der Planung der Ausführung des Bauvorhabens zu erfüllenden Aufgaben des Koordinators angemessen erledigt werden können. Beim Bau von Eigenheimen nur in Nachbarschaftshilfe besteht keine Pflicht zur Bestellung eines Koordinators.

    Die Aufgaben des oder der Koordinatoren können auch vom Bauherren oder einem von ihm nach § 4 Baustellenverordnung beauftragten Dritten selbst wahrgenommen werden. Die Aktivitäten nach der Baustellenverordnung enthalten eine Übersicht, in welchen Fällen ein Koordinator erforderlich ist.

    Unsere erfahrenen und nach Grundsätzen der Bauwirtschaft zertifizierten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren erörtern Ihnen gerne Details. Gerne stehen wir auch für Ihr Bauvorhaben bereit.

    Typische Tätigkeiten unserer Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators sind, z.B. :

    • Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
    • Unterstützung und Beratung bei der Planungsphase
    • Erstellung Vorankündigung (gemäß § 2 Abs. 2 BaustellenVO) für zuständige
    • Arbeitsschutzbehörde
    • Erstellung, Anpassung und Aktualisierung von Sicherheits- und
    • Gesundheitsschutzplänen (SIGEPlan)
    • Koordination der Arbeiten auf Baustellen nach § 4 ArbSchG
    • Erstellung von Bauordnungen und Alarmplänen für die jeweiligen Bauprojekte
    • Erstellung Pflichtaushänge und Betriebsanweisungen
    • Turnusmäßige Begehung von Baustellen
    • Unterweisung der Beschäftigten
    • Erstellung Unterlage für spätere Arbeiten am Bauwerk
  • Ansprechpartner

    Hartmut Knöll
    Telefon: 0211/7347-435
    Telefax: 0211/7347-456
    E-Mail: knoell@bbg-svg.de

    Dirk Gurol
    Telefon: 0211/7347-446
    Telefax: 0211/7347-456
    E-Mail: gurol@bbg-svg.de

© BBG Gesellschaft für betriebliche Beratung und Betreuung mbH