• Gefahrgut

    Unternehmen, die an der Durchführung von Gefahrguttransporten beteiligt sind und nicht bestehende Freistellungsregelungen in Anspruch nehmen können, müssen einen Gefahrgutbeauftragten intern oder extern bestellen.

    Je nach Art der Verkehrsträger, der Verantwortlichkeiten und Tätigkeiten z.B. als Hersteller, Verpacker, Verlader, Absender oder Beförderer müssen die Mitarbeiter entsprechend geschult werden und Gefahrgutbeauftragte mit den entsprechenden Zulassungen bestellt sein.

    Diese Unternehmen sind verpflichtet sich permanent hinsichtlich Neuerungen der rechtlichen Bestimmungen und Gefahrgutvorschriften zu informieren, bzw. diese umzusetzen und sind gut beraten eine entsprechende Gefahrgutorganisation aufzubauen.

    Wir möchten Sie dabei unterstützen, den Überblick im Umgang mit den geltenden Vorschriften zu behalten. Hierzu bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen im Gefahrgutbereich an.

    1. Beratung rund um das Thema Gefahrgut

    • Bestandsaufnahme Ihrer betriebsinternen Abläufe und Tätigkeiten und modulartige Prüfung Ihrer Verantwortlichkeiten nach den jeweiligen Schnittstellen zu den verkehrsträgerbezogenen Gefahrgutvorschriften. Die Ergebnisse werden für Sie in einem abschliessenden Bericht aufbereitet.

    • Beratung im Hinblick auf den Aufbau bzw. die Ausgestaltung Ihrer internen Gefahrgutorganisation. Wir prüfen und beraten Sie im Hinblick auf den Aufbau und die Ausgestaltung Ihrer Gefahrgutorganisation,z.B.:

      • Sind die Verantwortungsbereiche innerbetrieblich klar geregelt?
      • Sind "beauftragte Personen" bestellt und ausgebildet?
      • Sind alle Mitarbeiter für die jeweiligen Tätigkeiten und Verkehrsträger ( z.B. Personalkategorieschulung im Luftverkehr) ausreichend geschult und unterweisen worden?
      • Gibt es entsprechde Arbeitsanweisungen, Verfahrensbeschreibungen oder Checklisten?
      • Entspricht die Ausrüstung den Anforderungen der Gefahrgutvorschriften?
      • Enthalten die Begleitpapiere alle erforderlichen Pflichtangaben?
      • Gibt es ein Notfallmanagementsystem für das Gefahrguthandling?

    • Transportberatung für alle Verkehrsträger

    2. Gestellung externer Gefahrgutbeauftragter

    "Gemäss § 1 der Gefahrgutbeauftragtenverordnung müssen Unternehmer und Inhaber von Betrieben, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Eisenbahn-, Strassen-, Wasser- und Luftfahrzeugen beteiligt sind, schriftlich einen Gefahrgutbeauftragten bestellen."

    Die Gestellung von externen Gefahrgutbeauftragten bieten wir Ihnen für alle Verkehrsträger an. Unsere branchenerfahrenen Berater werden Ihnen kompetent und praxisnah zur Seite stehen.

    Typische Aufgaben die wir für Sie übernehmen können, sind z. B.

    • Aufbau einer Gefahrgutorganisation, Beartung zu Risiken bei der Transportdurchführung
    • Unterstützung und Beratung bei der Identifikation bzw. Klassifizierung von Gefahrgut
    • Überwachung der gefahrgutrelevanten Tätigkeiten und Prüfung auf Einhaltung der Gefahrgutvorschriften
    • Erarbeitung von Checklisten und Verfahrensanweisungen
    • Erstellung der geforderten Gefahrgutjahresberichte
    • Turnusmässige Information hinsichtlich zutreffender gesetzlicher Neuerungen

    3. Gefahrgutschulungen

    Als IHK-zugelassener Schulungsveranstalter im Gefahrgutbereich bieten wir alle erforderlichen Schulungen in unseren eigenen Schulungsstätten (in Köln, Düsseldorf und Duisburg) an.

    Unser Schulungsangebot an unseren Schulungsstätten umfasst folgende Schulungen:

    • Grundlehrgang für Gefahrgutbeauftragte (Verkehrsträger Strasse, Schiene und See)
    • Schulungen für Fahrzeugführer:

      • ADR-Basiskurse für Stückgut- und Schüttgutfahrer
      • ADR-Aufbaukurse für Tankwagenfahrer, Klassen 1 und 7
      • ADR-Fortbildungskurse

    • Schulungen für beauftragte und sonstige verantwortliche Personen (Grundschulungen und turnusmäßige Fortbildungen bei Änderungen der Gefahrgutvorschriften)
    • Verpackerschulungen
    • Personalkategorieschulung für den Luftverkehr (in Planung)
    • Ladungssicherungsschulungen
    • Schulungen zu angrenzenden Rechtsbereichen wie Gefahrstoffumgang

     
    Neben den Schulungen an unseren Schulungsstätten bieten wir natürlich auch entsprechende Inhouse-Schulungen an.

    4. Überwachung Ablauffristen der Gültigkeit von Schulungsbescheinigungen

    Als besonderen Service bieten wir Ihnen die Überwachung der Gültigkeitsdauer der bestehenden Schulungsbescheinigungen von Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern mit entsprechenden Erinnerungsservice

    • Die Bescheinigung als Gefahrgutbeauftragter gilt 5 Jahre
    • ADR-Bescheinigungen Ihrer Fahrer gelten 5 Jahre
    • Personalkategorieschulungen müssen alle 2 Jahre wiederholt werden

    5. Kontrolltätigkeiten /Überwachung

    Viele Unternehmen nutzen heute externe Spezialisten um diverse Kontrollen beim Handling von Gefahrgut durchführen zu lassen.

    Wir erarbeiten Ihnen ein Konzept für die Durchführung interner Kontrollen und bieten an turnusmäßig die Einhaltung der Gefahrgutvorschriften an Hand von Checklisten zu kontollieren bzw. für Sie zu überwachen. Typische Kontrollschwerpunkte sind:

    • Technischer Zustand und Ausrüstung von Fahrzeugen
    • Beladung von Fahrzeugen und Sicherung von Versandstücken
    • Zustand und Belabelung von Versandstücken und Verpackungen
    • Beladung, Sicherung von Versandstücken in Containern
    • Technischer Zustand und Belabelung von Containern, Tankcontainern
    • Vollständigkeit von Begleitpapieren und Dokumenten
  • Ansprechpartner:

    Hartmut Knöll
    Telefon: 0211/7347-435
    Telefax: 0211/7347-456
    E-Mail: knoell@bbg-svg.de

    Rainer Sell
    Telefon: 0211/7347-443
    Telefax: 0211/7347-444
    E-Mail: sell@bbg-svg.de

    Weitere Themen:

© BBG Gesellschaft für betriebliche Beratung und Betreuung mbH