• Einsatz von "Subunternehmern"

    Forderungen an den Entsorgungsfachbetrieb gemäss der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV)

    Bereits zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe gehen nach § 7 Abs. 2 EfbV die unabdingbare Verpflichtung ein, zertifizierte Subunternehmer / Frachtführer einzusetzen oder alternativ den § 7 Abs. 3 EfbV zu erfüllen. Eine möglicherweise beim Frachtführer vorhandene Transportgenehmigung, ändert nichts an folgendem Sachverhalt.

    Der § 7 Abs. 3 EfbV legt neben konkreten Anforderungen folgendes fest:
    "Der Entsorgungsfachbetrieb darf Dritte, die hinsichtlich ihrer jeweiligen Tätigkeiten nicht als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert sind, in einem insgesamt unerheblichen Umfange mit der Ausführung von zertifizierten Tätigkeiten beauftragen. ..."

    Aussagen von Behördenvertretern zur Formulierung "... insgesamt unerheblichen Umfange ...", zielen langfristig auf den Einsatz von weniger als einem Prozent des Gesamtaufkommens nicht zertifizierter Subunternehmer ab.

  • Ansprechpartner:

    Jörg Degraa
    Telefon: 0211/7347-425
    Telefax: 0211/7347-444
    E-Mail: degraa@bbg-svg.de

    Hartmut Knöll
    Telefon: 0211/7347-435
    Telefax: 0211/7347-444
    E-Mail: knoell@bbg-svg.de

    Rainer Sell
    Telefon: 0211/7347-443
    Telefax: 0211/7347-444
    E-Mail: sell@bbg-svg.de

© BBG Gesellschaft für betriebliche Beratung und Betreuung mbH